Entkernung

Harte Schale - harter Kern?

Die „inneren Werte“ zählen manchmal eben doch nicht…

Beim Entkernen von Gebäuden bleibt die Fassade mitsamt ihren tragenden Wänden bestehen, aber die innere Struktur wird entfernt. Man könnte sagen: das Gebäude wird einmal auf NULL zurückgesetzt. Die Entkernung schafft Platz und die Möglichkeit, das Innere neu zu gestalten. Auch für einen Abbruch werden Decken, Böden, nichttragende Innenwände und Türen demontiert. In dem Fall eines schadstoffhaltigen Gebäudes muss vor dem Abbruch sichergestellt werden, dass bei Sprengung oder Abriss keine kontaminierten Partikel in die Luft gelangen. Die Entkernung gewährleistet einen fachgerechten Abbruch.